Bericht Jugendleiter



Jahresbericht 2009 des Bezirksjugendleiters

 

Herausragende Radsport-Nachwuchssportlerin des Bezirks Niederbayern 2009 war erneut Mona Eiberweiser, die in ihrem letzten Juniorenjahr 4. bei der Europameisterschaft wurde, erneut die Deutsche Meisterschaft und verschiedene Weltcuprennen gewann und jüngst bei ihrem ersten Frauenrennen in Zypern für Schlagzeilen (Meldung im Radnet!) sorgte. In ihrem Schatten fuhr Lena Putz auf den 2. Platz bei der Deutschen.

Bei den Straßenfahrern, auf die ich mich im folgenden konzentrieren möchte – die übrigen Erfolge im MTB-Bereich hat der MTB-Wart ja bereits aufgezeichnet – ragen Yannik Achterberg (6. Platz Süddt., 4. Platz Bay. EZF, 10. Platz DM Straßenvierer, Mitglied im Nationalkader U17) und Patrik Wachter (Sieger in Rosenheim und Aichach, Mitglied des Bayernkaders U19) vom Team Baier Landshut sowie Markus Baumgartner vom Rottaler RSV (Bay. Straßenmeister, Sieger in Landshut und 3 weiteren Rennen- Platz 22 in der BDR-Rangliste) heraus.

Besondere Erwähnung verdient auch Dominik Uhlig, der 2009 für Oberdietfurt in der Klasse U11 (Jahrgang 1999) 17 Siege und 23 Platzierungen im gesamten Bundesgebiet erzielte, u.a. die Bayerische und Süddeutsche Straßenmeisterschaft. Für 2010 hat er sich dem VfR Herpersdorf angeschlossen.

Einen schönen Einstand feierte auch Christian Hickisch vom RSV Passau bei den Schülern U15, der sein erstes Lizenzrennen in Schrobenhausen gleich als Sieger beendete und auch die Niederbayernwertung gewann.

Zu den Siegfahrern gesellte sich auch noch Julian Baier vom gleichnamigen Team, der das U19-Rennen „Rund um die Ludwig-Thoma Wiese“ gewann.

Die Jahreswertung als excel-Datei liegt diesem Bericht bei.

Neben den Lizenzfahrern möchte ich aber auch den Niederbayern-Cup für Fette­Reifen-Rennen erwähnen, der insgesamt 4 Wettbewerbe in Massing, Niederpöring und Dingolfing umfasste und an dem 32 Kinder teilnahmen.

Meines Erachtens machen niederbayerische U11- und U1-Lizenzstraßenrennen bei der niedrigen Zahl von Lizenzen die bayernweit bei den U11 (10?) und U13 (15?) gelöst werden, keinen Sinn. Radsportbegeisterte Kinder in diesen Jahrgängen können auch 2010 wieder Fette-Reifen–Rennen in Niederpöring (am 7.5.; 11.6.; 17.9. -siehe Ausschreibung Sommerbahnmeisterschaft) und wahrscheinlich auch im Rahmen anderer niederbayerischer Straßenrennen absolvieren. Daneben bieten sich zur Technikschulung die 8 MTB-Rennen der Sparkassen-Cup-Serie im Bay. Wald und der angrenzenden Tschechei an, an denen im vergangenen Jahr über 200 Kinder und Jugendliche teilnahmen!

Nachdem sich mit Toni Herlt vom Rottaler RSV ein junger Trainer und ehemaliger Rennfahrer für die Radsportjugend Niederbayerns engagiert, werde ich nach 5 Jahren nicht mehr als Jugendleiter kandidieren.

Ich bedanke mich bei allen Funktionären des Bezirks, namentlich bei Josef Stöger, Otto Peter und Josef Stöckl für ihre jahrelange Mithilfe und natürlich bei den Eltern unseres Radsportnachwuchses für die oft zeitraubende Betreuung und Fahrdienste!

Für die neue Saison 2010 wünsche ich Euch alles Gute und Gesundheit auf dem Rennrad!

Achim Spechter

 pdf-version ...bericht jugendleiter

jahreswertung 2009 ...jahreswertung 2009