Paarzeitfahren 2010



 

09.09.2010

 

Dingolfinger Radler dominierten das Paarzeitfahren

 

Sie kamen, sahen und siegten, das war der Tenor, welchen Karl-Heinz Aichner und Jürgen Fuchs vom RSV Dingolfing bei der vierten Auflage des Landshuter Paarzeitfahrens setzten, wo sie erstmals teilnahmen.  Sie bewältigten die 35 km Distanz in 46.02 Minuten und markierten damit einen neuen Streckenrekord, wobei sie einen Schnitt von über 45,6 km/std. erreichten. Platz zwei sicherte sich der letztjährige „Zweite“ Thomasz Kaczmarek, mit seinem neuen Partner Christian Meyer (beide Veloteam Landshut) welche 1.27 Minuten mehr benötigten, jedoch ebenfalls unter der bisherigen Streckenbestzeit von 48.10 Minuten blieben. Beide entschieden zudem den Landshuter Vergleich zugunsten des Veloteams vor Team Baier und dem RC Landshut.

 

Trotzt der ungünstigen Wetterprognosen, konnte die vierte Auflage dieser Radsportveranstaltung unter guten Bedingungen ablaufen, nachdem Petrus ein einsehen hatte und den Regenhahn erst ganz zum Schluss aufdrehte. Platz drei in diesem wieder gut besetzten Rennen sicherten sich Robert Hurt mit Werner Käser (RSV Dingolfing) welche etwas vom Windschatten des Siegerduos profitierten, vor Ralf Marx und Sanjio Durmesivic (Team Baier) welche 11 Sekunden auseinander lagen. Das Siegerduo der zweiten Auflage Peter Meier und Christian Brucks vom veranstaltenden RC Landshut belegte Platz fünf vor dem Triathletenduo Julian Friedrich mit Roland Ochsenkühn (Team Baier).

 

Gottfried Paulus, Sportwart des Radsportclubs und Organisator konnte zur Siegerehrung Herrn Stadtrat Hans-Peter Summer in Vertretung des Oberbürgermeisters und Schirmherrn Hans Rampf begrüßen. Er bedankte sich bei der Stadt Landshut für die Unterstützung und auch beim Bezirksvorsitzendem Josef Stöckl (Mengkofen) sowie Gerd Ludwig (Radsportclub) für die Mithilfe. Er gab der Hoffnung Ausdruck, dass diese Veranstaltung wie auch die Trainings-Rennserie um den Landshuter Straßencup mit dazu beitrage, dass der Radsport wieder seine einstige Akzeptanz zurück gewinnt, damit evt. in Niederbayern einstige Straßenrennen wieder erweckt oder Neue durchgeführt werden können.

Stadtrat Hans-Peter Summer, welcher ein kurzes Grußwort überbrachte nahm dann die Siegerehrung vor, wo die drei ersten Paare Erinnerungsgaben in Empfang nehmen konnten.

Bereits jetzt steht fest, dass auch im kommenden Jahr dieses Paarzeitfahren wieder auf dem Programm des Landshuter Sportgeschehens stehen wird, wobei es möglicherweise bezirksoffen ausgeschrieben wird. gp.

 

 

Ergebnis        
           
Platz Fahrer 1 Fahrer 2 Verein Zeit km/std.
1 Fuchs Jürgen Aichner Karl-Heinz RSV Dingolfing 0:46:02 45,619
2 Kaczmarek Tomasz Meyer Christian Veloteam Landshut 0:47:29 44,226
3 Hurt Robert Käser Werner RSV Dingolfing 0:48:17 43,493
4 Marx Ralf Durmesivic Sanjio Team Baier 0:48:28 43,329
5 Meier Peter Christian Brucks RC Landshut 0:49:49 42,155
6 Friedrich Julian Ochsenkühn Roland Team Baier 0:50:43 41,407
7 Greber Werner Steinberger Raphael Veloteam Landshut 0:51:46 40,567
8 Wissler Claus ohne Partner SC 53 Landshut 0:53:44 39,082
9 Winkler Erich Obermaier Thomas RC Vilsbiburg 0:56:09 37,400
10 Rödl Hans Hüttner Christian RC Landshut/RSC 88 Rgsbg 0:58:37 35,826
11 Forster Willi Steeb Martin Veloteam Landshut 0:59:49 35,107

 

 

 

 

 

Paarzeitfahren ergänzt Strassencup

 

Im Rahmen der Trainingsrennserie des Landshuter Straßencups der regionalen Radsportler findet auch dieses Jahr wieder ein Paarzeitfahren statt, welches in den  letzten Jahren guten Anklang fand. So ist auch bei der 4 Auflage dieses Wettbewerbes am Mittwoch 8.September mit einer guten Beteiligung zu rechnen. Die Veranstaltung läuft erneut  unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Hans Rampf. Die Rennstrecke führt von der Sparkassenakademie ausgehend über Niederaichbach- Ruhmannsdorf -Deutenkofen- Wolfsbach zurück zur Sparkassen-akademie und beträgt knapp 34 km

Neben dem Wettbewerb für Herren, wird auch wieder ein Wettbewerb für Damenteams  mit durchgeführt. Der Start erfolgt ab 18.30 Uhr am Parkplatz der Sparkassenakademie in Landshut-Schönbrunn.

 

Anmeldungen zur Teilnahme per e-mail an: sportwart@rclandshut.de oder per Fax an 0871-67922. Meldeschluß ist 21.August. Nachmeldungen am Start sind jedoch möglich. Die Startreihenfolge der angemeldeten Teams wird ausgelost. Am Start gemeldete Teams starten vor den angemeldeten Teams. Startzeitabstände bis 10 Teams 2 Minuten, ab 11 Teams 1 Minute. Einschreibung in die Startliste am Starttag von 18.00 Uhr bis 18.15 Uhr  möglich.

 

 

 

 

 

 

04.08.2010