Die Unterstützer und Förderer unserer Veranstaltung 2011

  



27.04.2011

 

Radsport: Wolfgang Brandl siegt im Messepark

 

Eine geglückte Premiere verzeichneten die Radsportler am Mittwochabend bei ihrer Auftaktetappe zur 4. Auflage der Trainingsrennserie um den Landshuter Straßencup. In einem erstmals durchgeführten Kriterium über 50 Runden (= 50 km) mit 10 Wertungen sicherte sich Wolfgang Brandl (Brothers Bikes Team) mit 49 Punkten den Sieg vor Tomasz Kaczmarek (Veloteam) mit 29 Punkten sowie Julian Baier (Team Baier Landshut ) mit 14 Punkten.

Bei einsetzendem Regen, welcher die Teilnehmer das ganze Rennen über begleitete, schickte Stadtrat Hans-Peter Summer die 25 teilnehmenden Radsportler aus der Region auf die 50-Rundenhatz, welche sich dann ein spannendes Rennen lieferten.

 

Bereits bei den ersten Wertungen, welche in jeder 5 Runde abgenommen wurde zeigte Wolfgang Brandl seine Ambitionen auf den Sieg und war immer vorne präsent. Nach der 4 Wertung (20 Runden waren gefahren setzten sich Wolfgang Brandl und Tomasz Kaczmarek aus dem Feld ab und hielten einen knappen aber ausreichenden Vorsprung bis zum Ziel.

Bei den Wertungen blieb Tomasz Kaczmarek stets zweiter Sieger, so dass Wolfgang Brandl mit 20 Punkten Vorsprung einen sicheren Sieg nach Hause fuhr.

Im Gerangel der Hauptgruppe um die weiteren Plätze hatte die junge Landshuter Nachwuchshoffnung Julian Baier das bessere Ende für sich und verwies Martin Meyer und Christoph Ott ( beide Brothers Bikes Team) auf die Plätze.

 

Erfreulicherweise verlief die „nasse Kurvenhatz“ sturzfrei, so dass die Organisatoren nach dem Rennen aufatmen konnten. Dank gebührt hier der Landshuter Messe mit ihrem Chef Bernhard Seyller für die Nutzung des Messeareals, sowie dem Bezirksvorsitzendem Josef Stöckl für die Wertungsabnahmen und dem Rundenzähler Gerd Ludwig, sowie Stadtrat Hans-Peter Summer welcher den Schirmherr Oberbürgermeister Hans Rampf vertrat.

Einer weiteren Auflage der Radsportler im Messepark dürfte somit nichts im Wege stehen.

 

Ergebnis - Kriterium Messepark 27.4.2011 
PlatzSt.Nr.    Punkte
123BrandlWolfgangEliteRG "BROTHERS BIKES TEAM"49
210KaczmarekTomaszEliteVeloteam Landshut29
  Fahrer Hauptgruppe    
318BaierJulianEliteTeam Baier Landshut14
424MeyerMartinEliteRG "BROTHERS BIKES TEAM"8
521OttChristophEliteRG "BROTHERS BIKES TEAM"5
66SchweisguthSeverinEliteTeam Icehouse Bayreuth3
712BrojaThomasEliteRSC 88 Regensburg2
88KernerLukasEliteRG "BROTHERS BIKES TEAM"2
913SpechterAchimSen 2RSV 1895 Passau1
107Wild MartinEliteRG "BROTHERS BIKES TEAM"1
1126PfaffJohannesEliteTSV Gaimersheim1
129MeyerChristianEliteVeloteam Landshut0
1325KolbMarkusEliteVFR Herpersdorf0
  Fahrer mit Rundenrückstand    
1414HickischChristianU17RSV 1895 Passau4 P.-1Rd.
1515HuberMartinSen.2Team Baier Landshut2 Rd.
1616SteinbergerRaphaelSen. 2Veloteam Landshut 
1720KlinglAndreasEliteRG "BROTHERS BIKES TEAM" 
182ErnstWolfgangSen. IITeam Baier Landshut3 Rd.
1922Winkler ErichEliteRC Vilsbiburg 
  Fahrer ausgeschieden    
  FratzkeAndreasEliteVFL Waldkraiburg TRIandBIKEdnf
  Wirth FranzSen. 3SV Essenbachdnf
  SeizAndreas Team Baier Landshutdnf
  ZanklArminEliteVeloteam Landshutdnf
  gemeldet, nicht gestartet    
  KießlingAndreasEliteTeam Baier Landshutdns
  Müller AndreasEliteRKS SOLI Dachaudns
  PramlArminEliteRKS SOLI Dachaudns
       
  Die Richtigkeit bestätigen:   
  Landshut, den 28.4.2011   
       
  gez. Josef Stöckl / Gottfried Paulus  

Ausschreibung zur 1.Etappe der Trainingsrennserie

 

Datum: Mittwoch 27.April 2011

Ort: Messegelände, Landshut-Schönbrunn, Niedermayerstr.

Art des Rennens: Kriterium - Rundenlänge: 1000 Meter

 

Distanz: 50 Runden = 50 km

Jede 5 Runde Wertung – 5, 3, 2, 1 Punkt

10 Wertungen – letzte Wertung zählt doppelt

Rundengewinn vor Punktgewinn

Keine Vorgabe.

 

Nummernausgabe ab 17.30 Uhr im Messeareal.

Start: 18.30 Uhr

 

Meldungen für das Kriterium und ggf. die gesamte Rennserie bis 20.April

Siehe unter Ausschreibung !

 

Zur Beachtung: Wegen der Neugestaltung des Verkehrsknotenpunktes „Kaserneneck“ bestehen im Berufsverkehr erhebliche Staugefahren.

Eine zeitige Anreiseplanung für auswärtige Teilnehmer, welche mit dem Auto anreisen wird empfohlen!