Die Unterstützer und Förderer unserer Veranstaltung 2011

  

 

 

 

Liebe Sportkameradinnen,

 

 

Liebe Sportkameraden,

 

 

Für das am 22.Juni 2011 wegen der ungünstigen Wetterprognosen ausgefallene Zeitfahren der Trainingsrennserie des Landshuter Straßencups ist ein neuer

Termin vereinbart worden.

 

Es findet am Mittwoch, 13.Juli 2011 statt.

 

Ausschreibung und Vorberichte behalten ihre Gültigkeit.

 

Um Kenntnisnahme und Beachtung wird gebeten.

 

Landshut, den 24.06.2011

 

Christian Meyer

Veloteam Landshut e.V.

1.Vorsitzender

 

Gottfried Paulus

Radsportclub Landshut e.V.

Sportwart

 

 

17.06.2011

Radsport – Pressenotiz

 

Rennserie der Radsportler startet in die zweite Halbzeit mit einem Zeitfahren

 

Am Mittwoch, 22.Juni starten die regionalen Radsportler in die zweite Halbzeit der Trainings-Rennserie um den Landshuter Straßencup 2011, welcher dieses Jahr widerum unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Hans Rampf läuft. Nach dem Eröffnungskriterium auf dem Messeareal, sowie den Straßenrundstreckenrennen in Günzkofen und in Adlkofen steht diesmal das Einzelzeitfahren auf dem Programm. Auf der 24 km Strecke von Essenbach zum Verkehrskreisel in Weng und zurück gilt es für die Teilnehmer gegen die Uhr anzukämpfen. Nachdem das Zeitfahren im Gegensatz zu den Vorjahren in die Mitte der Rennserie verlegt wurde, darf man gespannt sein, ob die bestehende Streckenbestzeit unterboten werden wird.

 

Sigi Neumeier von den Lowriders Kelheim stellte im Vorjahr mit 32:08 Minuten die aktuelle Bestzeit auf, wobei dies zum  Saisonsende erfolgte. Diesmal findet der Kampf gegen die Uhr Mitte der Saison statt, wo die Teilnehmer Bestens in Form sind, so dass eine neue Bestzeit keine Überraschung darstellen würde. Der Gesamtführende der Rennserie Tomasz Kaczmarek vom Veloteam Landshut wird sicher bestrebt sein auch im Kampf gegen die Uhr mit vorne zu landen. Zum ersten Anwärter auf den Etappensieg zählt jedoch Jürgen Fuchs (Dingolfing), welcher das Zeitfahren im Jahr 2009 gewann, während Vorjahrssieger Sigi Neumeier aufgrund einer Verletzung in diesem Jahr noch nicht in Erscheinung treten konnte.

 

Mit vorne erwartet wird auch Achim Spechter (RSV Passau). Der Ex-Radsportclub Aktive gewann kürzlich das Team Baier Kriterium in seiner Klasse und wenige Tage später den Großen Rettich Preis in Rheinland-Pfalz und erstrampelte sich Woche für Woche hervorragende Platzierungen. Auch Christian Meyer (Veloteam), welcher am Wochenende im Saarland ein Doppelpack auf dem Siegerpodest schaffte wird versuchen vorne platziert zu sein, obwohl der Kampf gegen die Uhr nicht gerade zu seinen  Stärken zählt.

 

Teilnehmen können auch interessierte Sportler/Innen ohne Lizenz. Lediglich die Mitgliedschaft in einem BLSV Verein ist Voraussetzung. Sie können sich hier einem Leistungsvergleich mit den lizenzierten Radsportlern stellen, wobei der einzige Gradmesser die Alleinfahrt gegen den Uhrzeiger ist.

 

Der Start erfolgt um 18.30 Uhr in Essenbach, Straubinger Straße, wo sich auch das Ziel befindet.

Einschreibung in die Startliste ist an der Eskara-Halle in Essenbach von 17.30 Uhr bis 18.10 Uhr möglich. Weitere Infos sind unter www.radsport-in-niederbayern.npage.de Seite Landshuter Straßencup abrufbar.

 

 

 

14.06.2011

Radsport

 

Straßencup geht mit Einzelzeitfahren in die 2.Halbzeit

 

Mit einem 25 km Einzelzeitfahren auf der Strecke von Essenbach zum Verkehrskreisel in Weng und zurück starten die Radsportler am Mittwoch 22.Juni in die zweite Halbzeit der Trainingsrennserie um den Landshuter Straßencup 2011. Nach den 3 Straßenrennen unterschiedlichster Schwierigkeitsgraden haben diesmal die Fahrer die Uhr als Gegner, was nicht jedem Teilnehmer behagt. Denn um in Spitzenpositionen platziert zu sein, muss man vom Start bis zum Ziel volle Pulle fahren. Die 25 km leicht wellige Strecke hat im Bereich Postau zwei Anstiege, welche dem einen oder anderen Siegaspiranten Körner kosten und mitentscheidend für die Platzierung sein dürfte. Und auch der Wind dürfte in diesem Kräftemessen eine Rolle spielen, wo sich die Teilnehmer mit speziellen Zeitfahrboliden um die begehrten Podestplätze streiten werden.

 

Nachdem die bisherigen Zeitfahren der Rennserie stets zum Saisonsende durchgeführt wurden, wo ein Großteil der Radsportler ihr Trainingspensum bereits reduzierte, ist dieses Zeitfahren diesmal in die Saisonsmitte gestellt, wo die Radsportler im vollen Training und Wettbewerb stehen. Da darf man gespannt sein ob es einem Teilnehmer gelingen wird, den bestehenden Streckenrekord zu unterbieten, welchen Sigi Neumayer (Lowriders Kelheim) im Vorjahr aufstellte.

 

Favorisiert bei diesem Kampf gegen die Uhr dürfte der Dingolfinger Jürgen Fuchs sein, welcher den Wettbewerb vor 2 Jahren gewann. Mit vorne darf man auch Achim Spechter (RSV Passau) erwarten. Ob Vorjahressieger Sigi Neumayer am Start sein wird ist noch offen, da der Lowrider Fahrer aufgrund einer Verletzung in diesem Jahr bislang nicht in Erscheinung treten konnte.

 

Gespannt ist man jedoch auf das Abschneiden des derzeitigen Gesamtführenden Tomasz Kaczmarek (Veloteam). Nach den beiden zweiten Plätzen und dem Sieg auf den bisherigen Etappen kommt für den Veloteam Fahrer jetzt die Stunde der Wahrheit. Einen Platz im Vorderfeld dürfte man ihm jedoch zutrauen. Und die Gesamtführung dürfte er verteidigen auch wenn ihm der eine oder andere näher auf die Pelle rücken dürfte.

 

Gespannt ist man auch auf das Abschneiden der Fahrer des Teams RG Brothers-Bike-Teams aus Regensburg, welches mit ehrgeizigen U23 Fahrern teilnehmen dürfte. An diesem Einzelzeitfahren können auch Hobbyradsportler/Innen teilnehmen und sich einem Leistungsvergleich unterziehen, was sicher von Interesse sein dürfte für einen möglichen Einstieg ins Radsportmetier.

 

Der Start erfolgt am 22.Juni um 18.30 Uhr in Essenbach, Straubinger Straße.

Einschreibung in die Startliste bis 18.10 Uhr an der Eskara Halle in Essenbach, wo auch Parkmöglichkeiten sind.

 

Voranmeldungen unter

mailto:sportwart@rclandshut.de oder paulusgottfried@aol.com erbeten!

 

Hinweise zur Veranstaltung und Strecke siehe nachstehend:

 

Tag der Veranstaltung: Mittwoch, 22.Juni 2011

Einschreibung in die Startliste 17.30 – 18.10 Uhr

Startnummern – rechte Seite anbringen

Rahmennummern werden keine ausgegeben.

Startgebühr bitte in Münzen (2 €), da kein Wechselgeld vorhanden sein wird

 

Startreihenfolge:

In umgekehrter Reihenfolge der Punktwertung, d.h. der Führende startet als Letzter.

Fahrer welche erstmals an der Rennserie teilnehmen, starten vor den bereits erfassten Fahrern/innen der Punktwertung.

Startabstand: 1 Minute

 

Zur Rennstrecke:

Am ersten Verkehrskreisel in Postau Vorfahrt beachten,

Ortsdurchfahrt Postau Vorsicht walten lassen.

Zweiter Verkehrskreisel Weng -Wendepunkt  Vorfahrt beachten.

 

 

 

 

14.07.2011

 

Zeitfahren des Straßencups durch Wettervorhersage beeinträchtigt

 

Am Mittwoch 13.Juli fand die 4.Etappe der Trainingsrennserie um den Landshuter Straßencup, das Zeitfahren auf der Strecke von Essenbach zum Verkehrskreisel in  Wenig und zurück statt. Auf Grund der Wettervorhersage, welche für den Abend Gewitter und Unwetter vorhersagte, fanden sich nur wenige Teilnehmer zur Einschreibung bei der Escarahalle ein. Knapp eine Stunde vor dem Start fegte dann ein Gewittersturm vorüber, aber nach 30 Minuten war der Spuck vorbei so dass der Wettbewerb bei akzeptablen Bedingungen punktlich gestartet werden konnte.

 

Den Sieg sicherte sich Bentaleha Riad (Deggendorf) mit einer Zeit von 33:12 Minuten vor Tomasz Kaczmarek (Veloteam Landshut). Der Gesamtführende der Rennserie zeigte hier dass er auch als Zeitfahrer seinen Mann stehen kann und bewältigte die Distanz in 33:48 Minuten. Weitere 14 Sekunden mehr benötigte Seniorenfahrer Peter Meier vom Radsportclub Landshut als Dritter vor Werner Greber (Veloteam)

Mitfavorit Karl-Heinz Aichner (Dingolfing), welcher am Wendepunkt noch mit 7 Sekunden Vorsprung führte büßte nach einem Maschinenschaden alle Chancen ein.

 

Das Ergebnis:

 

Platz

Name, Vorname

 

Verein

Zeit

km/std.

1

Bentaleha Riad

Elite

 

00:33:12

43,373

2

Kaczmarek Tomasz

Elite

Veloteam Landshut

00:33:48

42,604

3

Meier Peter

Sen 3

RC Landshut

00:34:02

42,311

4

Greber Werner

Sen 2

Veloteam Landshut

00:34:48

41,379

5

Mayer Martin

Elite

RG "BROTHERS BIKES TEAM"

00:36:51

39,077

6

Renger Paul

Elite

RSC 88 Regensburg

00:38:24

37,500

7

Aichner Karl-Heinz

Sen. 3

The Lowriders Kelheim

dnf

Defekt

8

Corall Birgit

Frauen

 

dns