Niederpöringer Sommenbahnmeisterschaft 2011

Datum: 29.04./13.05./20.05./10.06./ 12.06. (Pfingstrennen)/ 05.08.                                                  (Abschlussveranstaltung mit Siegerehrungen)

Ort: Radrennbahn Niederpöring

Ausrichter: Radsportbezirk Niederbayern

Art der Veranstaltung: LV-offen und Gäste

Radrennbahn: Betonbahn mit 333,3 m Länge, 6,5 m Breite, 27° Kurvenüberhöhung

Startzeiten: 18.30 Uhr, ab 17.00 Uhr Training möglich

Rennen: Elite, Junioren- und Jugendklassen, jeweils Zeitfahren, Sprint, Ausscheidungsfahren, Punktefahren usw.

Für Anfänger und Schüler von 10-15 Jahren bzw. U 11/13/15, wird auch heuer mit Straßenrennrädern gefahren. Eine Lizenz ist hierzu nicht erforderlich, d.h. es kann mit und ohne Lizenz gefahren werden. Für die Jahreswertung zählen immer das Punktefahren und ein vor den Rennen angesprochener Wettbewerb. Voraussetzung für die Durchführung ist immer, dass mindestens 3 Fahrer je Klasse am Start sind. Bei weniger als 3 Fahrern wird zusammen mit einer anderen Klasse bei getrennter Wertung gefahren. Die Programmfolge und die gefahrenen Disziplinen werden am Renntag durch den Bahnfachwart und den anwesenden Jugendleitern bestimmt. Bei Abbruch durch Regen oder sonstige Umstände wird der Stand zum Zeitpunkt des Abbruchs gewertet.

Zur Jahreswertung: alle Klassen und Disziplinen werden getrennt gewertet. Der jeweils erste bekommt die Punktzahl der gestarteten Fahrer, der letzte demnach 1 Punkt. Außerdem gibt es für Fahrer, die am Renntag angereist und anwesend sind, 2 Anwesenheitspunkte, wenn das Rennen z.B. wegen Regen abgesagt werden muss. Für die Sommerbahnmeisterschaft 2011 werden die erreichten Punkte als Omnium zusammengezählt. Der Punktbeste jeder Klasse erhält einen Pokal und ist „Sommerbahnmeister 2011“. Zudem gibt es für die Platzierten noch Ehrenpreise.

Gleichzeitig zu den Abendrennen werden am 20.05./10.06. und am 05.08. jeweils ab 18.00 Uhr der Erste Schritt oder auch „Fette Reifen Rennen“ genannt für Kinder 8,9,10 und 11,12,13, Jahre auf der Radrennbahn veranstaltet. Mädchen und Jungen werden hier gemeinsam gewertet. Startberechtigt sind hier nur Sportlerinnen bzw. Sportler ohne Lizenz und mit Mountainbikes oder Tourenräder, deren Reifenbreite mindestens 30 mm beträgt, also keine Renn- oder Bahnräder. Es besteht auch hier, wie bei allen anderen Rennen, absolute Helmpflicht für alle Teilnehmer.  

 Ehrengaben: Urkunden und Sachpreise.

Hinweis: Für alle Rennen der diesjährigen Sommerbahnmeisterschaft, der Anfänger- bzw. „Fette Reifen Rennen“ ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Josef Stöckl, 1. Vorsitzender Radsportbezirk Niederbayern

 Ausschreibung pdf zum runterladen ...sommerbahn 2011 Ausschreibung